Warum SA:MP nicht Skripterfreundlich ist

Tja. Lange kein Posting hier, weil ich jetzt auch für SA-MP skripte. Das heißt, ich versuche es. Wenn der Supprot nicht so katastrophal wäre.
Hier werde ich mal ausbreiten, warum das so ist.

Das Wiki

Das Wiki sollte wohl mal die Hauptinformationsquelle werden. Ansätze einer Dokumentation sind da sogar drin. Die Leute die sich damit auskennen haben aber anscheinend kein Interesse das zu pflegen, und wenn man sie darauf anspricht kriegt man das zu hören:

why don’t you document it then, that’s why anyone can edit the wiki…

Ja wie denn!? Soll ich riechen wie die Funktion aufgerufen wird und wie sie reagiert? Und angepflaumt werden, das muss auch nicht unbedingt sein.

Gut, Wiki war ein Fehlschlag, also ab ins Forum mit den Fragen.

Das Forum

Offenbar bin ich nicht der einzige, der damit keine guten Erfahrungen gemacht hat:

Martok : die dümmsten Fragen werden im SAMP-Forum beantwortet, aber wenn mal einer (also ich) ein ernsthaftes Problem hat, schreibt natürlich keiner was.
MaddDogg : die leichten fragen sind leichter zu beantworten ^^
Martok : ja… aber selbst wenn die völlig an den regeln vorbei posten.
MaddDogg : jo
Martok : als Titel nur Question, und dann in völlig kaputter Grammatik irgendwelcher müll den man hätte mit einmal suchen finden können
bei anderen Foren wäre das glatt gelöscht worden, aber hier kriegt sowas sogar noch mehr Antworten als normale posts
MaddDogg : jo, wenn ich dort Mod wäre, würde ich die Themen alle schließen mit Begründung „nutze Suche, lese Wiki, lese die Regeln, lerne richtig zu posten“

Danke Madd, das baut echt auf dass ich nicht der einzige bin der das so sieht 😉

Und selbst wenn mal was im Wiki steht oder man im Forum ne Antwort bekommt: die muss nicht unbedingt stimmen. Wenn einer sagt, dass man 0 zurückgeben soll, um etwas zu erreichen, dann heißt das nicht unbedingt, dass dann auch was passiert. Ist ja auch klar, dass nicht mal die Pros wissen was los ist, bei so einer Doku.

Und nun? Hinschmeißen alles? Normalerweise ja. Mit einer so schlechten Doku hätte wohl kein anderes Projekt irgendeine Community erzeugt.
Wenn da nicht eins wäre: diese gewissen Glückstreffer, in denen dann doch mal was klappt und man behaupten kann: das hab ich geschrieben.

Übrigens, für die Analphabeten: ich hab nicht gegen PAWN, die Skripsprache. Im Gegenteil, die ist sogar richtig gut dokumentiert.

Sollten sich mal einige ein Beispiel nehmen.

mfg,
–Martok

PS: ist mir schon klar, dass ich mit diesem Post rein gar nichts erreiche. Aber das musste einfach mal gesagt sein.

3 thoughts on “Warum SA:MP nicht Skripterfreundlich ist

  1. Wie wärs dann damit, dass du selber (nach deinem Glückstreffer) die Dokumentation verbessers? Wär vielleicht besser, als nur rumzumeckern – weil sonst hat auch niemand Lust dazu (ich auch nicht 😛 )

  2. Du liest meinen Blog? Hätt ich net gedacht^^

    Jedenfalls… irgendwie vergeht einem die Lust da dran. Das mag ja gut sein, dass mein Gemecker keinem hilft. Aber ein ungepflegtes Wiki zu pflegen ist nicht wirklich (m)ein Traumjob.

    Ich wär ja für sowas wie Wikipedia mal hatte, so eine Offensive wo halt alle aufgerufen werden sich zu beteiligen, noch ein paar Belohnungen und los gehts… würde bestimmt helfen, weil es imho viele Leute gibt die zwar könnten aber keinen Sinn darin sehen.

  3. Naja, ich hab nur zufällig n link in deiner Signatur gesehen…

    Und ganz nebenbei, was würdest du denn (wenn du SA:MP team wärst) als Belohnung geben… Kannst ja ma was im forum vorschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.