Ach übrigens…

… wir haben einen neuen Bundespräsidenten.

Als kleines Experiment habe ich heute den ganzen Tag weder RSS-Reader noch Twitterclient laufen gehabt, um mal auflaufen zu lassen was alles so kommuniziert wird. Das dann hinterher komprimiert zu lesen ist bei Großereignissen immer spannend, weil man Diskurse und Meinungsänderungen im Schwarm besser sieht.

Und es ist nichts passiert.

Gar nichts.

Es hat nicht mal jemand das Ergebnis (G:991, K:126, E:108) RT’ed.

Ich glaube das sagt alles.

2 thoughts on “Ach übrigens…

  1. Warum auch? Ändert das was? Ist das relevant? Stand das nicht eh schon fest?

    Ehrlich gesagt muss ich das Hive Mind an der Stelle sogar beglückwünschen, da es damit bewiesen hat, dass der Filter für relevante Ereignisse zumindest manchmal funktioniert. Sicherlich: Gegenüber der Wasserstandsmeldung der Elbe von gestern Mittag (Normal, Tendenz gleichbleibend) oder dem gerade in China umfallenden Sack Reis (Langkorn, Bio, ohne Genmanipulation, 50kg, frisch geerntet) ist die Bundespräsidentenwahl gerade zu hoch brisant.

    Seien wir aber mal ehrlich: Würde die Welt sich wirklich anders drehen, wenn diese Wahl anders ausgegangen wäre? Ich glaube, wie sehr diese Wahl eine Farce war, sieht man, am Ergebnis und wie gut dieses vorhersagbar war. Beim Lotto richtig zu tippen ist schwieriger!

    Einen RT hätte es in genau DEM Moment gegeben, wo wider Erwarten Gauck nicht gewählt worden wäre. Nicht weil dass dann irgendwas geändert hätte, also rein politisch, sondern weil es zumindest noch den Anschein von Wahlen gelassen hätte.

    Wie gesagt: Schöne Grüße ans Hive Mind, dafür, dass Du dieses Ereignis erfolgreich ignoriert hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.