SRTM-View

Dieses Programm wurde inspiriert von Spruts SRTM-Toy. Da dieses jedoch nicht alle Funktionen hatte, die ich mir gewünscht habe, habe ich ein neues progammiert.
Auf Spruts Seite findet man auch eine gute Einleitung zum Thema SRTM.

Screenshots

(Bild anklicken für großes Bild)

Browser

Der Browser erlaubt das einfache Verwalten von SRTM-Dateien, die in einem Verzeichnis liegen. Oben wird eine Weltkarte angezeigt, auf der durch das Anklicken der grauen Quadrate ein Gebiet der Erde ausgewählt wird. Dieses wird dann darunter vergrößert dargestellt. Dort kann die Auswahl der Karten erfolgen.

Das Kernstück von SRTM-View, der Viewer. Hier sieht man die gleiche Karte wie oben, aber in 3D-Ansicht.

Viewer

Hiking

Hier sieht man diese Karte im Hiking-Modus (Wandermodus). Man kann die Karte aus der Perspektive eines Riesen durchwandern. Die aktuelle Ansicht zeigt einen Blick von Schadeleben über den Concordia-See zu meinem Heimatort.

Stystemvorraussetzungen

Um SRTM-View nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

Software:

  • Windows 9x/2k/XP mit installiertem OpenGL

Hardware:

  • 5 MByte für Programmdateien, 25 MByte für temporäre Dateien, ca. 2 MByte pro HGT-Datensatz (ca. 3 GByte pro Kontinent, 10GB für die gesamte Erde)
  • 3D-Grafikkarte mit 128 MByte Speicher
  • 512 MByte Hauptspeicher (das Programm belegt ca. 120 MByte RAM, aber Reserven sind immer gut…)
  • Prozessor mit 2 GHz Takt

Downloads

Hauptprogramm

SRTM-View 0.6.9

Download hier

Datendateien

ftp://e0mss21u.ecs.nasa.gov/srtm/

Originaldateien (nicht mehr erreichbar?)

ftp://e0srp01u.ecs.nasa.gov/srtm/version1

Originaldateien, unbearbeitet

ftp://e0srp01u.ecs.nasa.gov/srtm/version2

bearbeitete Dateien (andere Verzeichnisstruktur, anscheinend keine SRTM-1 Daten für die USA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.