Funklöcher

Da mein Mobiltelefon (oder Handy, wie wir neudeutschen sagen) nun doch etwas in die Jahre (7? 8?) gekommen ist, will ich ja eigentlich schon länger ein neues. Android, wenns geht.

Was ich aber lange nicht bedacht hab ist die Netzabdeckung. Dachte man ja, die Konzerne hätten da in den letzten 10 Jahren mal was auf die Beine gestellt… aber nein, da siehts ähnlich aus wie mit DSL.

Also mal die Netzkarten gecheckt (wenn man sie dann findet. o2 hält sich bei der Abdeckung bedeckt, findet man nur schwerlich… Google…)

Grade bei mir in der Gegend ein schöner Flickenteppich. Leider waren die Flicken grade aus… nur Vodafone/d2 kommt behauptet zumindest selber, nicht einen großen Bogen gemacht zu haben.

Continue reading „Funklöcher“

Medienkompetenz: Nutzen von Instant Messengern

Sowohl Isotopp als auch Fefe veranstalten eine Artikelserie zum Thema Medienkompetenz. Nachdem Wikipedia, Interviews und Suchen schon abgehandelt sind, bleibt noch das Thema „Kommunikationsmittel“ übrig. Immerhin hat da mal jemand so etwas wie EMail, IRC und Instant Messaging erfunden.

Dazu hatte ich sowieso einen Artikel in Vorbereitung, den ich hier mal in etwas veränderter Form in die Artikelserie einreihen will.

Dabei will ich mich selber hier eher auf Chat-Artige, also vor allem IRC und IMs und den halbwegs vernünftigen Umgang damit stürzen, da scheinen doch in vielen Kreisen (auch und grade von erfahrenen Anwendern; Digital Natives) recht große Interpretationsunterschiede zu bestehen.
Continue reading „Medienkompetenz: Nutzen von Instant Messengern“

IMDB Kreuzvergleichssuche

Dieser Artikel sollte eigentlich nur ein Kommentar bei Isotopp werden, ist aber doch etwas länger geworden; deswegen kommt hier tatsächlich mal wieder etwas sinnvoller Content.

Isotopp vermisst in der IMDB eine Funktion, die Schnittmenge der Mitwirkenden von mehreren Filmen bilden zu können. Durchaus verständlich, immerhin hat man ja doch öfter mal einen „Mensch, den/die kenn ich doch aus $Serie/$Film“-Moment.

Ein Kommentator empfiehlt dann die Common Name Search. Die hab ich mal getestet; Fazit: Müll.

Aber zum Detail:
Continue reading „IMDB Kreuzvergleichssuche“

Nachgelesen 2009-10-13

Hallo,

Nach längerer Pause nun mal etwas was ich eigentlich schon lange mal vor hatte. Zu vielem was so per Twitter, RSS etc reinrieselt hat man ja doch eine Meinung… ich glaube, das könnte hier eine Plattform werden selbige kundzutun.
Mal sehen wie lange ich das durchhalte. Sowas wie das WWWW wird da sicher nicht draus…

wikileaks sagt, dass MySQL doch im Wettbewerb zu Oracle stand… Ich bin ja nun der Meinung dass man dafür keine internen Dokumente braucht. Oracles in den 10er und 11er-Versionen angefangenen Bestrebungen, Web-Basierte OLTP-Anwendungen zu bauen ist doch wohl direkter Angriff auf MySQL. Integration von Webserver&DB kennt man doch? Richtig, XAMP. Und da ist MySQL drin.

Fefe hat auch was gefunden:

Künftig ist Sarrazin nur noch für Informationstechnologie und Risiko-Controlling verantwortlich.

Naja, ist doch klar: Risk-Controlling scheint bei Banken ja das zu sein, wo die abgeladen werden die nichts drauf haben. Anders lässt sich die Bankenkrise eigentlich nicht erklären. So gesehen, ist das schon eine tolle und Richtige Leistungseinschätzung.
Was der dann in der IT verloren hat, ist mir aber auch nicht klar.

Internetausdrucker

Da soll nochmal einer sagen, wir hätten nicht immer Recht gehabt.

MZ: Dienstwagen von Ulla Schmidt ist wieder da

Der Staatssekretär begründet den Einsatz des Dienstfahrzeugs mit dem Hinweis, mit dem Wagen sei die für die Ministerin notwendige «Büromindestausstattung» an den Urlaubsort transportiert worden. Bei Verzicht auf den Dienstwagen und die Beförderung von Drucker, Computer und Papier per Flugzeug und Anmietung eines Autos vor Ort wären dagegen Kosten von etwa 3700 Euro entstanden. «In der Gesamtbetrachtung ist Variante 1 die wirtschaftlichere Lösung», heißt es in dem Schreiben.

Nochmal zum Mitmeißeln: „Beförderung von Drucker(!!), Computer(!!!!) und Papier(!!!!!!!!) per Flugzeug“.

Ob denen mal jemand sagen sollte, dass Laptops bereits erfunden wurden, und man per „Internet“ (Was ist das eigentlich?) auch auf seine Daten im Büro zugreifen kann?
Wäre wohl „die wirtschaftlichere Lösung“.

So, und wer nochmal sagt, „Internetausdrucker“ sei ein Polemischer Kampfbegriff: nein, ist er nicht. Leider.

cu
Martok

Das ist der Deutsche…

Volker Pispers hatte mal wieder recht… der Deutsche ist schon komisch.

Heute musste ich in der MZ folgendes auf der selben Seite, ca 20 cm auseinander, lesen:

Keiner glaubt an Steuersenkungen nach der Wahl. Selbst unter den eigenen Anhängern sagen nur 8,2% (!!!), dass sie dem Wahlprogramm der CDU/CSU glauben. Soweit, so gut. Wer glaubt schon Wahlprogrammen.

Etwas weiter Links muss ich dann lesen, dass eine Koalition Union/FDP in Meinungsumfragen stabil bei 50% liegen würde. WTF? Ich glaube denen kein Wort, deswegen wähl ich die?

Pispers hat eben Recht: der Deutsche will verarscht werden. Das braucht der einfach.

Na dann, gute Nacht (es ist 00:35 AM)

Links gibts erstmal keine, bin irgendwie zu Müde die jetzt noch rauszusuchen. Wenn wer mz-web.de und Youtube durchforsten möchte, darf er mir gern die Links hier in die Kommentare werfen.

Oh The Irony.

Meine Güte, da soll noch mal einer sagen die Welt ist klein. Das Showgeschäft ist noch kleiner.

Nummer 1:
Tony DiNozzo erwähnt bei NCIS neulich iBeatYou, was vom Mann von Jessica Alba betrieben wird, welche mit Michael Weatherly zusammen bei Dark Angel gespielt hat und längere Zeit mit ihm verlobt war.

Nummer 2 (man könnte es mit FOX is evil zusammenfassen):
Dark Angel wurde damals zugunsten von Firefly abgesetzt. Ich hab mir ja eigentlich geschworen nie was zu gucken, was damit zu tun hat. Und FOX an sich wollte ich auch meiden… hat nicht ganz geklappt, dazu später mehr.
Jedenfalls, Firefly hat auch grade mal eine Staffel durchgehalten und wurde dann abgesägt. Deswegen sind die DA-Fans auch so schlecht drauf zu sprechen. Firefly (bezeihungsweise die Fans) hat aber das geschafft was sonst eigentlich nie klappt: eine Fortsetzung in Form des Films Serenity zu erzwingen. Da spielt eine gewisse Summer Glau mit… und die ist später bei Terminator: The Sarah Connor Chronicles gelandet. Und damit wären wir im hier und jetzt angekommen: das ist die Serie, für die ich meinen FOX-Boykott gebrochen hab. SCC war auch genial, womit FOX wieder einmal Grund hat das zu tun was sie im Falle von zu viel Qualität immer machen: eine Serie abschießen. Dafür kommt da jetzt Dollhouse, von… ja, genau, wieder ein Bekannter: Joss Whedon, der von Firefly (und Buffy, aber das ist nebensächlich 😉 ).

Und da hab ich sogar einen Zusammenhang unterschlagen: nämlich dass Dark Angel ja von James Cameron ist, der Terminator erfunden hat und dem zu Ehren Summer Glaus Rolle Cameron heißt.

Na, wer ist mitgekommen? Ist schon fast so verwoben wie die Charakterbeziehungen in TSCC.

Und nein, ich hab nicht vor, jetzt auch noch auf die Verschwörungstheoretischen Gründe einzugehen, weswegen man FOX meiden sollte. Außer, dass es zur News Corp gehört.

Wer noch die Ironie sucht: es geht darum, dass ich jetzt Firefly toll finde, obwohl ich das eigentlich mal hassen wollte.

Das wars dann mal wieder von mir…
Martok

Es lebt!

Nein, Frankenstein hat nix damit zu tun.

Ich hab nur grade mal WordPress auf Version 2.7.1 katapultiert. Sieht nett aus, das ganze. Oh, und schneller fühlt sich das Dashboard auch an, was ja grade für WordPress echt mal nötig ist.

Und dann möchte ich mal noch auf meine Ideenkiste hinweisen, so dolle viel ist da ja noch nicht los.

Petition gegen Internetzensur

Um es mit Fefe zu sagen:

Es gibt jetzt eine Petition gegen Internetzensur. Hopp Hopp, worauf wartet ihr?

Genau, nix warten. Die 6000 Unterzeichner haben wir gerade überschritten, 50k in 3 Wochen müssen es werden.

Während ich das Forum dazu lese, stolpere ich immer mal wieder über interessante Beiträge, die ich hier gern mal festhalten möchte. Continue reading „Petition gegen Internetzensur“